CANON EOS 1D X Mark II Body / Gehäuse leasen

Lieferstatus:
Sofort lieferbar

Full Service Garantie inklusive, Gerätewechsel ab dem 6. Monat möglich!

Unser Tipp! Passendes Zubehör gleich mitbestellen:
Objektiv
Objektive für Canon:
Objektiv
Objektive für Canon:
Canon EOS 1D X Mark II Ratenkauf
Canon EOS 1D X Mark II RatenkaufEOS 1D X Mark 2 leasenCanon EOS 1D X Mark II Mietkauf
ab 187,50 * EUR / Monat Keine Versandkosten!

Mögliche Leasing Laufzeiten

Monate Rate
36 242,20 EUR
42 210,90 EUR
48 187,50 EUR
Haben Sie eine Frage zu CANON EOS 1D X Mark II Body / Gehäuse leasen? Dann klicken Sie bitte hier.

Canon EOS-1D X Mark II Body leasen

Die EOS-1D X Mark II hier zum leasen verbindet Geschwindigkeit mit Bildqualität in einer Profikamera der neuesten Generation. Die Entwicklung der EOS-1D X Mark II basiert auf dem Feedback von EOS-1D X Fotografen aus der ganzen Welt. So bietet sie nun einen 20,2 Megapixel Vollformat-CMOS-Sensor, den neu entwickelten Al Servo AF III+ sowie die Möglichkeit, 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde (60p) aufzuzeichnen. Dieses Zusammenspiel von Spitzen-Funktionen und -Leistungen macht die Kamera zu einem unersetzlichen Begleiter für nahezu alle professionellen Fotografen – unabhängig von ihrer Spezialisierung.

Bildqualität und AF-Präzision – neu definiert

Mit einem überaus umfangreichen ISO-Bereich von 100-51.200, der von 50 bis zu 409.600 erweiterbar ist, überzeugt die EOS-1D X Mark II bei allen Lichtbedingungen –bis zur fast vollständigen Dunkelheit.

Das optimierte 61-Punkt-AF-System mit 41 Kreuzsensoren inkl. 5 Dual-Kreuzsensoren, das einen weiten Bildbereich abdeckt und bei bis zu -3 LW fokussiert, sorgt dafür, dass jede Aufnahme mit einzigartiger Präzision festgehalten wird. Erstmalig ermöglicht das neue AF-System Aufnahmen mit bestimmten Extender/Teleobjektiv-Kombinationen mit geringer Gesamtlichtstärke, denn alle 61 AF-Felder sind nun bis Lichtstärke 1:8 aktiv – das vermittelt eine große Freiheit bei der Auswahl des AF-Punktes. Neben den beliebten professionellen AF-Technologien wie EOS iTR oder den AF Case Einstellungen, bietet die EOS-1D X Mark II den neuen AI Servo AF III+, der die Nachführempfindlichkeit in solchen Szenen verbessert, bei denen sich ein Motiv häufig ganz plötzlich bewegt – was beispielsweise bei Tieren in der freien Wildbahn häufig vorkommt.

In enger Zusammenarbeit mit dem AF-System ermöglicht der neue RGB+IR Messsensor mit 360.000 effektiven Pixeln eine präzise Fokussierung sowie eine verbesserte Motiverkennung. Die in der EOS 7D Mark II erstmalig eingeführte Technologie zur Flacker-Erkennung sorgt für konstante Belichtungsergebnisse bei frequenzmoduliertem Kunstlicht – perfekt für Indoor-Sportveranstaltungen.

Jede Sekunde festhalten

Die EOS-1D X Mark II hat die Grenzen für Highspeed-Aufnahmen gesprengt. Sie ist in der Lage, Reihenaufnahmen mit bis zu 14 Bildern pro Sekunde bei voller AF/AE Nachführung in RAW-Auflösung aufzunehmen. Damit versetzt sie den Fotografen in die Lage, exakt den einen perfekten Moment festzuhalten – sei es bei einer Sportveranstaltung oder einem Tier bei der Jagd nach Beute. Und wenn noch mehr Geschwindigkeit erforderlich ist, lassen sich im Live View Modus bis zu 16 Bilder pro Sekunde aufnehmen, bei denen dann die Fokussierung des ersten Bildes beibehalten wird. Die neue Kompatibilität mit CFast 2.0™ Speicherkarten ermöglicht die Aufzeichnung einer unbegrenzten Anzahl von JPEGs bzw. 170 RAWs bei voller Serienbildgeschwindigkeit.

Die EOS-1D X Mark II ist die EOS DSLR mit dem bisher schnellsten Ansprechverhalten. Dafür ist unter anderem der neue Dual DIGIC 6+ Prozessor verantwortlich, der eine Highspeed-Verarbeitung der vom Sensor erfassten hohen Datenmenge ermöglicht. Die noch weiter verbesserte Spiegelkonstruktion setzt einen neuen Antriebsmechanismus ein, der derartig schnelle Reihenaufnahmen mit minimalsten Spiegelerschütterungen oder Geräuschen ermöglicht.

4K-Videos in Profi-Qualität aufzeichnen
Die Canon Erfahrung bei 4K-Videoaufnahmen hält nun auch bei der EOS-1D X Mark II Einzug. Damit haben die Filmemacher die Möglichkeit, 4K-Aufnahmen (4.096 x 2.160 Pixel) mit verschiedenen Bildraten und mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf der CFast 2.0™ Speicherkarte aufzuzeichnen. Full-HD-Videos (1.920 x 1.080 Pixel) können mit einer enormen Bildrate von 120 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden – ideal für Szenen, die in Zeitlupe festgehalten werden sollen. Aus solchen 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde lassen sich ganz einfach Einzelbilder mit einer Auflösung von 8,8 Megapixeln extrahieren – dies steigert die Chance, den richtigen Bruchteil einer Sekunde im Bild festzuhalten.

Die Canon Dual Pixel CMOS AF Technologie mit Movie Servo AF ermöglicht den schnellen und kontinuierlichen AF bei 4K- und Full-HD-Videoaufnahmen. Über das Touchscreen-Display kann zudem während der Videoaufnahme der AF-Punkt per Fingertipp definiert werden.

Premium-Bildmanagement und -Zuverlässigkeit

Die Kamera bietet dem Profi die nötigen Tools, um Aufnahmen zu organisieren und in Sekundenschnelle an Nachrichtenagenturen oder andere Kunden zu übertragen. Über den integrierten GPS-Empfänger werden die EXIF Bilddaten mit den entsprechenden Standortdaten versehen, so dass der Profi einen exakten Überblick über die Aufnahmen hat. Die Übertragung erfolgt wahlweise über die integrierte LAN-Schnittstelle oder über Superspeed USB 3.0 – auf einen FTP-Server oder direkt auf einen Computer. Zudem bietet der neue Wireless File Transmitter WFT-E8¹ die WLAN-Anbindung mit Highspeed-Standard 802.11ac (5 GHz Band).

Als Inbegriff der EOS Designsprache wurden bei der EOS-1D X Mark II sowohl der Griff als auch die Bedienelemente optimiert. Dadurch liegt sie gut in der Hand und bietet ein exzellentes Handling. Der zuverlässige Witterungsschutz schützt die Kamera vor Umwelteinflüssen und macht sie ideal für den Einsatz unter freiem Himmel. Der Intelligent Viewfinder II bietet ein Bildfeld von nahezu 100 Prozent. Durch die Möglichkeit zur Einblendung der Aufnahmesituationen, muss der Fotograf das Auge nicht vom Sucher nehmen.

Zubehör + Objektive als Kit in der Konfiguration !!

 

 

Technische Details dieser digitalen Spiegelreflexkamera von Canon

BILDSENSOR Typ: CMOS-Sensor (35,9 x 23,9 mm)
 
Pixel effektiv: ca. 20,2 MP
 
Pixel gesamt: ca. 21,5 MP
 
Seitenverhältnis
03:02:00
 
Tiefpassfilter:integriert, feststehend
 
Sensorreinigung
EOS Integrated Cleaning System
 
Farbfilter
RGB-Primärfarben
 
BILDPROZESSOR Typ: Dual DIGIC 6+
 
OBJEKTIV
 
Objektivanschluss
EF Objektive (ausgenommen EF-S und EF-M Objektive)
 
Brennweite
abhängig vom EF Objektiv; kein Brennweitenumrechnungsfaktor da Vollformatsensor
 
SCHARFSTELLUNG
TTL-CT-SIR, Erkennung der Phasendifferenzen per speziellem AF CMOS-Sensor
Typ
 
AF-System/-Messfelder
61 AF-Messfelder / bis zu 41 Kreuzsensoren inkl. 5 Dual-Kreuzsensoren bei 1:2,8
 
und 61 AF-Messfelder / 21Kreuzsensoren bei 1:8 (11)
 
Die Anzahl der Kreuzsensoren ist abhängig vom Objektiv.
 
AF-Arbeitsbereich
LW -3 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)
 
AF-Messfeldwahl
Größe (normal/klein)
 
AF-Funktionen
One-Shot
 
AI Servo AF (AI Servo AF III+)
 
AF-Messfeldwahl
 
automatische Auswahl: Alle 61 AF-Felder (abhängig von der EOS iTR AF Einstellung)
 
manuell: Einzelfeld-AF (wählbare Felder: 61, 15, 9 oder nur Kreuzsensoren)
 
manuell: Einzelfeld-AF
 
manuell: AF-Messfelderweiterung 4 Punkte (oben, unten, links, rechts)
 
manuell: AF-Messfelderweiterung umliegende 8 Punkte
 
manuell: Zonen-AF (alle AF-Felder sind in 9 Zonen aufgeteilt)
 
manuell: Zonen-AF: große Zone (alle AF-Felder sind in 3 Zonen aufgeteilt)
 
AF-Messfelder lassen sich für Hochformat- und Querformataufnahmen unterschiedlich auswählen
 
AF-Messfeldanzeige
Einblendung im Sucher und in Schnelleinstellungsbildschirm
 
AF-Messwertspeicherung
durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte oder der AF ON Taste im Modus One-Shot AF.
 
AF-Hilfslicht
über ein spezielles Speedlite (optional erhältlich)
 
Manuelle Scharfstellung
über Objektiv einstellbar
 
AF-Feinabstimmung
manuell: ± 20 Schritte (Weit- und Tele-Einstellung für Zoomobjektive)
 
Abstimmung bei allen Objektiven um denselben Wert
 
individuelle Abstimmung für bis zu 40 Objektive
 
Speicherung der Abstimmungen für jedes Objektiv nach Seriennummer
 
BELICHTUNG
Messverfahren
ca. 360.000 Pixel RGB+IR Messsensor; 216-Zonen-Messsystem. EOS iTS (Intelligent Subject Analysis System)
 
(1) Mehrfeldmessung (mit beliebigem AF-Messfeld verknüpfbar)
 
(2) Selektivmessung in Suchermitte (ca. 6,2 % des Gesichtsfeldes)
 
(3) Spotmessung:
 
Zentrale Spotmessung (ca. 1,5 % des Gesichtsfeldes)
 
AF-verknüpfte Spotmessung
 
Multi-Spotmessung
 
(4) Mittenbetonte Integralmessung
 
Helligkeits-Messbereich
LW 0 - 20 (bei 23 °C, ISO100, mit Mehrfeldmessung)
 
AE-Speicherung
automatisch: in One-Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung.
 
manuell: über die AE Lock-Taste in den Modi P, Tv und Av
 
Belichtungskorrektur
±5 Blenden in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB)
 
Belichtungsreihen (AEB)
± 3 LW in halben oder Drittelstufen
 
Anti-Flacker-Aufnahmen
Ja. Flacker-Erkennung bei einer Frequenz von 100 Hz oder 120 Hz. Dabei kann die maximale Geschwindigkeit für Reihenaufnahmen abnehmen.
 
ISO-Empfindlichkeit (8)
Auto 100-51.200 (in Drittelstufen oder ganzen Stufen)
 
ISO kann auf L: 50, H1:102.400, H2: 204.800, H3: 409.600 erweitert werden
 
VERSCHLUSS
Typ
elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
 
Verschlusszeiten
30-1/8.000 s (halbe oder Drittelstufen), Langzeitbelichtung (B) (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)
 
Auslöser
elektromagnetischer Softauslöser
 
WEISSABGLEICH
Typ
automatischer Weißabgleich über Bildsensor
 
Einstellungen
Automatischer Weißabgleich (Priorität Umgebung, Priorität Weiß), Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, Weißes Leuchtstofflicht, Blitz, Custom, Farbtemperatur
 
Weißabgleichkorrektur:
 
1. Blau/Bernstein ±9
 
2. Magenta/Grün ±9
 
Custom Weißabgleich
Ja, 5 Einstellungen können gespeichert werden
 
Weißabgleichreihen
±3 Stufen in ganzen Stufen
 
3, 2, 5 oder 7 Aufnahmen pro Auslösung.
 
Methode Blau/Bernstein oder Magenta/Grün
 
SUCHER
Typ
Dachkantprisma
 
Bildfeldabdeckung (vertikal/horizontal)
ca. 100%
 
Vergrößerung
ca. 0,76fach(4)
 
Austrittspupille
ca. 20 mm (ab Okularmitte)
 
Dioptrienausgleich
-3 bis +1 m-1 (Dioptrien)
 
Mattscheibe
wechselbar Standard-Mattscheibe: Ec-C6 im Lieferumfang enthalten kann durch Ec-A, B oder L ersetzt werden
 
Spiegel
teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel
 
Sucheranzeige
AF-Daten: Einzel-/Spot-AF, AF-Felder, AF-Bereich, AF-Status Schärfeindikator, AF-Modus, AF-Bereich-Auswahlmodus, AF-Speicherung
 
Belichtungsdaten: Verschlusszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit (wird immer angezeigt), AE-Speicherung, Belichtungskorrektur, Blitzbelichtung, Spot-Messfeld, Fehlbelichtungswarnung, AEB-Messmethode, Aufnahmemodus
 
Blitzdaten: Blitzbereitschaft, FP-Kurzzeitsynchronisation, FE-Blitzspeicherung, Blitzbelichtungskorrektur, Rote-Augen-Reduzierung
 
Bildinformationen: Karteninformationen, Pufferspeicher (2-stellige Anzeige), Tonwert Priorität (D+)
 
Bildkompositionsdaten: Gitternetz, elektronische Wasserwaage
 
Sonstige Informationen: Akkuinformationen, Warnsymbol, Flacker-Erkennung, Transportart, Weißabgleich, JPEG-/RAW-Anzeige
 
Schärfentiefe-Kontrolle
ja, über Abblendtaste
 
Okularverschluss
integriert
 
LC-DISPLAY
Typ
8,11 cm (3,2 Zoll) Clear View LCD II mit ca. 1.620.000 Bildpunkten
 
Bildfeldabdeckung
ca. 100%
 
Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal)
ca. 170° vertikal und horizontal
 
Beschichtung
Anti-Reflexion und Anti-Schmutz Verwendung von gehärtetem Glas
 
Helligkeitsanpassung
manuell: einstellbar in 7 Stufen
 
Touchscreen-Bedienung
Kapazitiv. Während Live View Aufnahmen und Videoaufnahmen zur Festlegung des AF-Punktes bei der AF-Messfeldwahl / zur Veränderung des AF-Feldes und zurVergrößerung der Ansicht. Die Tocuscreen-Funktion kann deaktiviert werden
 
Display-Optionen
 
(1) Schnelleinstellungsbildschirm
 
(2) Kameraeinstellungen
 
(3) elektronische 3D-Wasserwaage
 
(4) Custom Schnelleinstellungsbildschirm
 
BLITZ
Modi
E-TTL II Blitzautomatik, manueller Blitz
 
Blitzsynchronzeit
1/250 Sek.
 
Blitzbelichtungskorrektur
+/- 3 LW in in Drittelstufen mit Speedlite EX Blitzgeräten
 
Blitzbelichtungsreihen
ja, über kompatiblen externen Blitz
 
Blitzbelichtungsspeicherung
ja
 
Blitzbelichtungsspeicherung
ja
 
Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang
ja
 
Blitzschuh/Kabelkontakt
ja/ja
 
Kompatibilität mit externen Blitzgeräten
E-TTL II mit entsprechenden Canon EX-Speedlites, Unterstützung für kabelloses Canon EX-Multi-Flash-System
 
Steuerung externer Blitzgeräte
über Kameramenü
 
AUFNAHME
Modi
Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell (Fotos und Videos), Langzeitbelichtung (B), Custom (3 Einstellungen)
 
Bildstile
Automatik, Standard, Porträt, Landschaft, Feindetail, Neutral, Natürlich, Monochrom, Benutzerdefiniert (3 Einstellungen)
 
Farbraum
sRGB und Adobe RGB
 
Bildbearbeitung
Tonwert Priorität
 
Automatische Belichtungsoptimierung (4 Einstellungen)
Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung
 
Rauschreduzierung bei Aufnahmen mit hoher ISO-Empfindlichkeit (4 Einstellungen)
 
Objektivkorrektur (nicht verfügbar bei M-RAW und S-RAW)
 
- Korrektur von Objektiv-Vignettierung
 
- Chromatische Aberrationskorrektur
 
- Verzeichnungskorrektur (während und nach der Fotoaufnahme)
 
- Beugungskorrektur (während und nach der Fotoaufnahme)
 
- Digital Lens Optimizer (nach der Fotoaufnahme)
 
Größe ändern in M1, M2 oder S (Einzelbildextraktionen aus 4K-Videos und Aufnahmen im Qualität S können nciht verändert werden)
 
Zuschnitt: JPEG-Aufnahmen können kameraintern zugeschnitten werden (das Seitenverhältnis ist dabei auf 3:2 oder 2:3 festgelegt)
 
- 41 Zuschnittgrößen wählbar, von13 % bis 95 % (diagonal)
 
- Umschaltung zwischen Zuschnitt im Hoch- und Querformat
 
- Der Zuschnittrahmen lässt sich über den Touchscreen verlagern
 
RAW-Bildverarbeitung – nur bei Bildwiedergabe
 
Mehrfachbelichtung
 
Auslösemodus
Einzelbild, Reihenaufnahmen schnell, Reihenaufnahmen langsam, Leise Einzelbildaufnahme, Leise Reihenaufnahmen schnell, Leise Reihenaufnahmen langsam, Selbstauslöser (2 Sek. + Fernauslöser, 10 Sek. + Fernauslöser)
 
Reihenaufnahmen
Max. ca. 14 B/s mit voller AF / AE Nachführung, die Geschwindigkeit wird für eine unbegrenzte Anzahl JPEGs oder 170 RAWs beibehalten, mit CFast 2.0™ Karte(1) (2) (10)
 
Max. 16 B/s im Live View Modus mit festgestelltem Spiegel und AF/AE wie für das erste Bild ermittelt